Google+ glücksbringerei: Nachträgliche Neujahrs-Kaffee-Sause und Schoko-Nougat-Muffins mitflüssigem Kern

Montag, 6. Januar 2014

Nachträgliche Neujahrs-Kaffee-Sause und Schoko-Nougat-Muffins mitflüssigem Kern

Gestern hatten wir wieder mal unsere Nachbarn zu Gast, um zusammen auf das neue Jahr anzustossen. Da liess ich mir es nicht nehmen und hab ein bisschen gebacken. Es gab Schoko-Nougat-Muffins mit flüssigem Kern, Mandarinen-Käsesahne-Cupcakes, Cranberry-Cashew-Cupcakes und einen Haselnuss-Streusel-Käsekuchen. 




Da die Schoko-Nougat-Muffins so gut ankamen, dass wirklich keiner mehr übrig war, (das ist wirklich selten, dass nichts mehr bei mir übrig bleibt ;-) kommt hier das Rezept:

* * *

Schoko-Nougat-Muffins mit flüssigem Kern


Zutaten für ungefähr 16 normale Muffins bzw. 34 Mini-Muffins:

120 g Butter
120 g Schokolade
4 Eier
155 g Zucker
68 g Mehl
23 g Kakaopulver
125 g Nuss-Nougat
Butter für die Form

Zuerst den Nougat ungefähr eine Stunde tiefkühlen (dann lässt es sich später besser schneiden). Die Butter und die Schokolade zusammen über Wasserdampf schmelzen. Anschliessend mit den Eiern und dem Zucker verrühren, zum Schluss Mehl und Kakaopulver hinzufügen. Die Muffinsformen einfetten und den Teig einfüllen. Den Nougat aus dem Tiefkühler nehmen und in gleichmässige Stücke schneiden. Diese in jeden Muffin drücken, danach den Teig wieder glattstreichen. Dann das Muffinsblech ungefähr eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen. Den Backofen auf 210°C Heißluft (bei Ober-Unterhitze wahrscheinlich 240°C) vorheizen. Die Muffins in normaler Grösse gehen für 7 - 10 Minuten in den Backofen, die Mini-Muffins ungefähr 5 - 8 Minuten.

Dazu passt wunderbar eine angeschlagene Sahne mit Vanille oder etwas Vanilleeis. 


* * *


Und schau mal, was mir eine Nachbarin mitgebracht hat: 

Einen Glücksklee! :-))


Als hätte sie von meinem Blog-Logo gewusst, obwohl es noch gar nicht online war! Ich bin ganz glücklich mit so viel Glück und das kann ja nur Gutes bedeuten für meinem Blog-Start, oder?

Bis bald und bleib glücklich
die glücksbringerin

Kommentare:

  1. Obwohl ich eigentlich viel lieber koche als backe, hast du mich irgendwie mit diesem Post ziemlich heiß gemacht!
    Nächstes Wochenende hab ich frei, da werde ich Muffins nachbacken.
    Als Weib eines Nutellaverschlingers werde ich dafür bestimmt sehr geliebt werden! ;-)
    Viele liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Das wird toll, ich bin mir sicher! Freu mich auf deinen Bericht ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Soooo, ich hab's getan! ;-)
    Die Muffins waren wahnsinnig köstlich und kamen super an. Werde ich ab jetzt auf jeden Fall öfter machen!
    Danke für das tolle Rezept!
    Viele liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass sie euch gefallen haben! Ich freu mich! Lg

      Löschen